Gerlos und seine  fünf Seitentäler, die das Wandern zu einem einzigartigen Erlebnis machen.

Für Grubachhof Gäste:
Kostenlose Benutzung der Bergbahn in Gerlos-Isskogelbahn und Dorfbahn Königsleiten (gültig von Ende Juni bis Anfang Oktober). Gratis Beförderung von Mountenbikes mit der 8 EUB Isskogelbahn ( Sommer 2017). Der Gerloser Wanderbus mit Haltestellen im ganzem Dorf bringt Sie in kürzester Zeit zu Ihren Ausgangspunkten!

 

00_Bergaktiv02


Das Schwarzachtal

 1-stündige Wanderung an der Schwarzach entlang. Für Familien mit Kinderwagen bis zur Schwarzachalm bestens geeignet. Für geübte Wanderer: Aufstieg zur Schwarzachscharte (2.475 m) möglich

Das Wimmertal

Ebenfalls eher gemütlich präsentiert sich das Wimmertal. Auch hier folgt man auf dem Waldweg den Gerlosbach bis nach Gerlos-Gmünd. Auf der Höhe des Hotel Kröller steigt der Weg kurz etwas steiler an. Mit leichten Schritten ist nach etwa einerStunde Gehzeit auf dem Wanderweg Nr. 6 die Jausenstation Wimmertalalm erreicht. Ab hier können sich sogar weniger Erfahrene über die Gründlbachalm und Grundhütte noch bis auf etwa 1.760 m Höhe vorwagen.


Das Schönachtal

Ca. 1-stündige Wanderung in das malerische Schönachtal mit gemütlicher Hütteneinkehr. Für Familien mit Kinderwagen bis zur Lackenalm bestens geeignet. Nach kurzem Verweilen an der Stinkmoosalm, wo sich ein wunderschöner Blick auf den Talhintergrund bietet, ist in etwa einer Stunde die Jausenstation Lackenalm (1.400 m) erreicht. Und wer zwar kein Alpinist, aber doch recht gut bei Fuß und mit entsprechendem Schuhwerk ausgerüstet ist, kann auf dem hier beginnenden Wandersteig - vorbei an Iss- und Pasteinalm - bis auf gut 2.000 m Höhe wandern. Dort belohnt dann ein prachtvoller Blick auf den mächtigen Gletscher Schönachkees. Oder man biegt bei der Abzweigung Issalm rechts ab und erreicht nach ca. 45 min die Jausenstation Stackerlalm (1.850m).

Das Krummbachtal

Die leichte Wanderung in den „Daumen“ der fünf Seitentäler, das Krummbachtal, könnte auch die „Jausentour“ genannt werden. Denn insgesamt zwei bewirtschaftete Hütten warten entlang des Weges Nr. 2 auf den Aktivurlauber. Vom Parkplatz der Isskogelbahn ausgehend führt uns der Weg am Almstüberl vorbei bis zur Abzweigung Prölleralm - einer urigen Berghütte. Weiter am Bach entlang, erreichen wir die Jausenstation
„Krummbachrast“, von wo aus konditionsstarke Wanderer über die Nöckentalalm zur Bergstation „Isskogel“ aufsteigen können.


Das Wildgerlostal

Zittauer Hütte (2.329 m)

5-6 stündige schöne Wanderung zur Zittauer Hütte und zurück. Die Zittauer Hütte liegt direkt am Wildgerlossee und ist für konditionsstarke Wanderer eine guter Ausgangspunkt für verschiedenste Hüttentouren (Richter Hütte, Krimmler Tauernhaus usw.).

 2-Seen-Runde

3-stündige Wanderung mit Blick auf die wunderschöne Bergwelt. Auffahrt bis unterhalb der Dammkrone mit dem kostenlosen Wanderbus oder PKW möglich.

Unsere Angebote & Pauschalen

Sommer-Erlebnisse-Grubachhof

Genießen Sie den Sommer!